Lena Oehmsen

1 neue Mitteilung

In der Per­formance/Installation „1 neue Mit­tei­lung” wird die SMS-­Kom­munikation in einen ana­lo­gen Pro­zess über­führt und rückt so die Mo­men­te des Em­pfan­gens und Schrei­bens der Mit­tei­lung in den Fokus. 

Der Be­su­cher parti­zi­piert da­bei un­wei­ger­lich in der Ak­tion, so­bald er den Aus­stel­lungs­raum be­tritt: Als po­ten­tiel­ler Em­pfän­ger einer Nach­richt, die von neu­tra­len Nach­­richten­­über­­mit­tlern zu­gestellt wer­den, als Ab­sen­der, wenn er in der Mit­tei­lungs­station eine SMS, die er in den letz­ten zwei Ta­gen ab­geschickt hat, auf eine Kar­te no­tiert oder als Be­obach­ter des Gesche­hens.

Es entsteht so ein un­ge­rich­te­ter Strom per­sön­licher Nach­richten, der zur Re­flexion über die Nach­richt ein­lädt. Wie rea­giert man auf das Em­pfan­gen per­sön­licher Nach­rich­ten in der Öf­fent­lich­keit – als Em­pfän­ger oder als Beob­ach­ter? In wel­chem Ver­hält­nis ste­hen Nach­richt und Über­mit­tlung? Wel­chen In­halt hat die Mit­tei­lung? Was be­­deu­tet eine Nach­richt?

Eine Videodokumentation der Per­for­mance/In­stal­lation gibt es hier.

1 neue Mitteilung, Installation/Per­for­­mance, mixed media, 105 × 102,5 × 230 cm, Per­for­mance in Ko­ope­ration mit Lionel Tomm, 2014